Diakonie Seniorenzentrum Friede

Zu den Aufgaben eines Diakonissen-Mutterhauses gehört es, dass das Mutterhaus sich auch im Alter um seine Schwester kümmert. Bei einem vor über neunzig Jahren gegründeten Mutterhaus blieb es nicht aus, dass irgendwann Schwestern gepflegt werden mussten, welches in der Vergangenheit an verschiedenen Standorten geschah. Hier war es notwendig, die Arbeit zu konzentrieren.

Gleichzeitig wurde deutlich, dass die Pflege altgewordener Menschen in unserer Gesellschaft eine wichtige diakonische Aufgabe, sowohl des Diakonie-Krankenhauses als auch des Diakonissen-Mutterhauses darstellt. Deshalb entschlossen sich die Leitungen beider diakonischer Einrichtungen das Diakonie-Seniorenzentrum Friede zu bauen. In dem Zentrum finden seit 2014 sowohl Diakonissen aus dem Mutterhaus, als auch pflegebedürftige Bewohner aus dem Harz oder aus der weiteren Umgebung ein Zuhause. Die Gebäude befinden sich auf dem Gelände des Mutterhauses, so dass die Bewohner an vielen Aktivitäten des Diakonissen-Mutterhauses Anteil nehmen können. Die Gottesdienste der Diakoniegemeinde Elbingerode werden direkt in das Seniorenzentrum übertragen, so dass jeder Bewohner über sein Fernsehgerät daran teilnehmen kann. Auch viele andere Veranstaltungen werden übertragen.

Das Diakonie-Seniorenzentrum bietet auch weitere Leistungen der Pflege an. Es gibt einen häuslichen Pflegedienst, eine Tagespflege und die Möglichkeit der Kurzzeitpflege. Dadurch ist es auch möglich, dass Menschen in unserem Haus Tanne Urlaub machen können und zu pflegende Angehörige gleichzeitig im Seniorenzentrum betreut werden können.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Diakonie Seniorenzentrum Friede